Erdbeersalat mit Feta und Minze

Werbung, unbeauftragt! Bei diesem Text handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich dafür beauftragt oder bezahlt wurde!

Hast du schon einmal einen Erdbeersalat gemacht? Nachdem ich im letzten Jahr zwei Varianten Spargelsalat mit Erdbeeren ausprobiert hatte, habe ich nun einen Erdbeersalat mit Feta und Minze zubereitet. Das Ergebnis hat mich begeistert und dieser Salat kommt definitiv im Laufe der Erdbeersaison noch öfter auf den Tisch.

Erdbeerzeit – endlich heimische Früchte

Endlich ist es soweit: die heimische Erdbeerernte hat begonnen. Rings um meine Heimatstadt gibt es einige Erdbeerplantagen zum Selbstpflücken und in der Stadt verteilt werden mit Saisonbeginn verschiedene Verkaufsstände aufgebaut – passenderweise jeweils in Form einer riesigen Erdbeere. Haupterntezeit in Deutschland ist von Mitte Mai bis in den Juli – außerhalb dieser Saison kommen die Früchte aus Gewächshäusern oder werden importiert.

Erdbeeren sind sehr empfindlich, reifen nach der Ernte nicht mehr nach und einmal gepflückt sind sie nicht sehr lange haltbar. Sie bekommen leicht Druckstellen und können dann schimmeln. Daher sollten sie möglichst frisch verzehrt oder verarbeitet werden. Schon aus diesem Grund bevorzuge ich die Früchte aus der Region, direkt in reifem Zustand vom Erzeuger gekauft oder selbst gepflückt.

Aufbewahrt werden sollten die Erdbeeren übrigens im Kühlschrank bei einer Temperatur von 7-10°C. Aber eben nicht lange – frisch schmecken sie eindeutig am besten.

Fun Facts über Erdbeeren

Tiefrot, aromatisch und unwiderstehlich – wusstest du, dass jeder Deutsche im Durchschnitt 3-4 Kilogramm der himmlisch leckeren roten Früchte verspeist? Nun, was mich betrifft: ich komme wahrscheinlich locker über diesen Wert.

Lecker, süß und kalorienarm – eine seltene Kombination! Je 100 Gramm bringt es die Erdbeere nur auf ca. 35 kcal und besteht zu 90% aus Wasser.

Ich rede die ganze Zeit über die rote Frucht … dabei ist die Erdbeere botanisch gesehen gar keine Frucht, sondern eine Nuss. Die kleinen gelben Körner an der Außenseite sind die eigentlichen Früchte, sogenannte Nüsschen. Der rote Körper ist eine Scheinfrucht.

Nicht alle Erdbeeren sind rot! Es gibt auch eine gelbe Erdbeere, die sogenannte Ananas-Erdbeere. Sehr weit verbreitet ist sie allerdings nicht und beliebter sind auf jeden Fall die roten Sorten.

Erdbeeren beinhalten mehr Vitamin C als Zitronen. Während die Zitrone auf durchschnittlich 53 Milligramm Vitamin C auf 100 Gramm Gewicht kommt, bringt es die Erdbeere auf 59 Milligramm.

Vermutlich gäbe es noch viel mehr über diese aromatischen roten Früchte zu erwähnen, aber an dieser Stelle soll es ja eigentlich um einen leckeren Erdbeersalat mit Feta und Minze gehen. Nach dem Vorbild des allgemein bekannten Wassermelonensalates habe ich einen ganz ähnlichen Salat mit Erdbeeren ausprobiert und war vom Ergebnis absolut begeistert.

Ich hatte noch einen Rest Feta im Kühlschrank und außerdem stand in der Küche noch diese Flasche Erdbeeressig – perfekt! Solltest du gerade keinen Erdbeeressig im Hause haben, geht natürlich auch weißer Balsamico oder Weißweinessig. Für das Erdbeeraroma im Dressing kannst du ganz einfach einige Erdbeeren mit dem Dressing pürieren.

Erdbeersalat mit Feta und Minze Zutaten
Zutaten für den Erdbeersalat mit Feta und Minze

Die Süße der frischen reifen Erdbeeren harmoniert wunderbar mit dem salzigen Feta und wird unterstrichen von der Säure des aromatischen Erdbeeressigs. Für einen Frischekick sorgt die Minze – eine wundervolle Kombination!

Erdbeersalat mit Feta und Minze
Rezept drucken
5 von 6 Bewertungen

Erdbeersalat mit Feta und Minze

Bei diesem Erdbeersalat mit Feta und Minze harmoniert die Süße der frischen reifen Erdbeeren wunderbar mit dem salzigen Feta und wird unterstrichen von der Säure des aromatischen Erdbeeressigs. Für einen Frischekick sorgt die Minze – eine wundervolle Kombination!
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Kleinigkeit, Salat
Land & Region: Deutschland
Keyword: Grillen, kalorienarm, leicht, Sommer
Portionen: 2
Kalorien: 290kcal

Equipment

  • Salatschüssel
  • Salatbesteck
  • Schneidebrett
  • Küchenmesser
  • Esslöffel
  • Mixgefäß
  • Mixer oder Pürierstab

Zutaten

  • 500 Gramm Erdbeeren frisch
  • 150 Gramm Feta leicht 9% Fett i.Tr.
  • 4 Stängel Minze frisch
  • 2 EL Erdbeeressig alternativ: Weißweinessig oder hellen Balsamico
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Wasser

Zubereitung

  • Im ersten Schritt stelle ich mir immer alle Zutaten und das benötigte Equipment auf der Arbeitsplatte bereit. Dann werden alle Zutaten vorbereitet.
  • Die Erdbeeren in ausreichend Wasser gut waschen und vom grünen Stielansatz befreien. Einige Erdbeeren zurückbehalten und die restlichen Früchte mindestens halbieren, damit die Marinade gut einziehen kann. Große Früchte vierteln oder mehrfach durchschneiden. Es sollten insgesamt möglichst gleich große Stücke entstehen. Die Erdbeerstücke in die Salatschüssel geben.
  • Nun den Feta in Würfel schneiden und zu den Erdbeeren in die Salatschüssel geben.
  • Die Minzblätter von den Stängeln zupfen und in dünne Streifen schneiden, ebenfalls zu Erdbeeren und Feta geben.
  • Das Dressing wird im Mixbecher mit dem Pürierstab oder im Küchenmixer angemischt. Dazu Olivenöl, Essig, Wasser und ggf. 3-4 Erdbeeren in den Mixbecher geben und alles gut vermischen, so dass ein homogenes Dressing entsteht.
  • Abschließend das Dressing über den Salat geben und mit dem Salatbesteck alles gut vermengen.

So servierst du den Erdbeersalat mit Feta und Minze

Sehr gut passt der Erdbeersalat mit Feta und Minze als Beilage bei einem Grillabend oder auf ein sommerliches Brunchbuffet. Ein wunderbar sommerlicher Salat, der süß, salzig und sauer in sich vereint. Wenn du magst, kannst du noch Sonnenblumenkerne oder geröstete Pinienkerne darüber geben – ich fand das aber nicht unbedingt erforderlich.

Erdbeersalat mit Feta und Minze
Erdbeersalat mit Feta und Minze

Wenn es mal nur eine Kleinigkeit zum Mittag sein soll, passt so ein fruchtiger Erdbeersalat auch als Hauptgericht – einfach mit einer Scheibe Baguette oder Toast servieren.

Mehr Anregungen für sommerliche Rezepte

Meine beiden Variationen für Spargel-Erdbeer-Salat hatte ich eingangs ja bereits erwähnt. Wenn du noch mehr Anregungen für leichte sommerliche Rezepte suchst, die wenig Arbeit machen und schnell zubereitet sind, dann schau einfach hier einmal vorbei:


Keinen neuen Beitrag auf SilverTravellers verpassen!

Melde Dich für unseren Newsletter an! Kein Spam – versprochen! Du erhältst einmal im Monat einen Newsletter per eMail, in dem viele interessante Informationen zu den aktuellen Beiträgen enthalten sind. Außerdem kannst Du Dich jederzeit wieder abmelden, falls Du den Newsletter nicht mehr erhalten möchtest.
>>> Hier geht es zur Anmeldung <<<


Das könnte dich auch interessieren
6 Kommentare
  1. Mo

    5 stars
    Liebe Cornelia,

    letztes Jahr habe ich zum allerersten Mal Erdbeersalat mit Minze und Fetakäse gegessen und ich war total begeistert. Die Geschmackskomposition war klasse und ich war echt erstaunt, wie lecker alles zusammen so schmeckt. Nur selber gemacht habe ich diesen Salat noch nie. Wird mal Zeit und ich freue mich, dass du hier das Rezept mit uns teilst.

    Liebe Grüße
    Mo

  2. Kezia

    5 stars
    Hej Cornelia!
    Die beste Salat/Beilagen Variationen sind defintiv diese, in denen süß/fruchtig auf salzig /herb trifft. Selbst wenn keine Frucht selbst im Salat drin ist, sind fruchtige Essige die perfekte Ergänzung um ein bisschen Sommer auf die Zunge zu bringen.
    Wenn ich das nächste Mal zum Grillen eingeladen bin, werde ich auf jeden Fall Deinen Erdbeer-Feta-Minz-Salat machen oder einfach mal als Snack für Zwischendurch – im Sommer bekommt man schwere Gerichte ja bekanntlich nicht so gut runter 🙂

    Liebe Grüße
    Kezia

  3. Cristina

    5 stars
    Eine wunderbare Kombination!
    Das Rezept merke ich mir.
    Ich liebe sowohl Erdbeeren, als auch Feta und esse bei wärmeren Temperaturen gerne etwas Leichtes!

    Liebe Grüße, Cristina

  4. Mira

    5 stars
    Liebe Cornelia, nachdem ich dein Rezept über Pinterest gefunden hatte, musste ich es natürlich sofort ausprobieren. Ich liebe Erdbeeren! Und Feta geht sowieso immer. Der Salat ist klasse, den gibt es bestimmt bis zum Ende der Erdbeersaison noch ganz oft bei uns. Viele Grüße von Mira + Familie

  5. Karin

    5 stars
    Oh, das ist eine interessante Kombi, da wäre ich so nicht darauf gekommen.

  6. Eileen

    5 stars
    Ich liebe Erdbeeren und in der Kombination wie du es vorstellst schmeckt es sicherlich richtig lecker!! Leider kann ich ihn nicht ausprobieren, da mein Mann auf Feta allergisch reagiert. Aber ich denke beim nächsten Mädelsabend werde ich ihn ausprobieren, da hab ich dann genügend Abnehmer. Danke fürs Teilen, das speichere ich mir gleich direkt auf Pinterest.

    Liebe Grüße Eileen

Ich freue mich über Feedback

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewertung