Die schönsten Orte an der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern

Werbung, unbeauftragt! Bei diesem Text handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich dafür beauftragt oder bezahlt wurde!

Die schönsten Orte an der Ostsee – eine subjektive Auswahl

Planst du gerade einen Urlaub an der Ostsee und überlegst, wohin genau deine Reise gehen soll? Es gibt so viele schöne Orte an der Ostsee – aber welches sind nun die schönsten Orte an der Ostsee, konkret in Mecklenburg-Vorpommern? Die Antwort auf diese Frage fällt mir nicht leicht, auch wenn sicher jeder auf Anhieb ein paar Orte nennen wird. Aber – und darauf möchte ich an dieser Stelle explizit hinweisen – so eine Auswahl ist immer sehr subjektiv! Insofern sieh‘ es mir bitte nach: nachfolgend stelle ich dir die aus meiner Sicht schönsten Orte an der Ostsee vor, die ich bei verschiedenen Reisen und Kurztrips selbst kennengelernt habe.

Binz – die mondäne Schönheit auf Rügen

Ich beginne mit meinem erklärten Lieblingsort auf Rügen. Binz ist das größte Seebad der Insel und verzaubert  mit mondäner Bäderarchitektur. Weiße Villen säumen die Küste und die Straßen des Ostseebades. Sie sind im typischen Stil der Ostseebäder gehalten und verzaubern in strahlendem Weiß, mitunter blau abgesetzt. Viele Häuser verfügen über mit Jugendstilelementen  verzierte Balkone oder Veranden und teilweise auch Türmchen.

Die schönsten Orte an der Ostsee - Binz
Der Strand von Binz

Eine Fußgängerzone führt direkt zum breiten und feinsandigen Strand vor Binz. Hier gibt es übrigens alljährlich zu Ostern ein ganz besonderes Highlight: die Osterfeuermeile von Binz. Dabei wird direkt am Strand eine Vielzahl von Osterfeuern entzündet und man kann mehr als 2 Kilometer entlang des Strandes von Osterfeuer zu Osterfeuer flanieren. Mehr über diese Veranstaltung berichte ich in meinem Beitrag Ostern an der Ostsee: Die Osterfeuer-Meile am Strand von Binz.

Ein wundervoller Blick auf den Ort Binz und auf den breiten Strand bietet sich von der ca. 370 Meter langen Seebrücke. Vom Ende der Seebrücke aus starten regelmäßig Ausflugsboote zu den Kreidefelsen.

Die schönsten Orte an der Ostsee - Kreidefelsen Rügen
Die Kreidefelsen von Rügen – absolut sehenswert!

Binz verfügt über mehr als 15.000 Gästebetten – daher kann es in der Hauptsaison schon einmal ziemlich voll werden im Ort, in den Hotels und Restaurants. Aus diesem Grund bevorzuge ich für den Aufenthalt dort die  Vor- oder Nachsaison – aber das mag jeder für sich selbst entscheiden.

Sellin – die Perle der Ostsee

Wenn ich die schönsten Orte an der Ostsee aufzählen soll, gehört Sellin aus meiner Sicht unbedingt dazu.

Hier geht es deutlich ruhiger zu, als im quirligen und mondänen Binz – aber gerade das macht für mich den besonderen Charme des Ortes aus. Es gibt ebenso wie in Binz eine sehr schöne Bäderarchitektur in Weiß und Blau sowie einen wundervollen feinsandigen und breiten Strand.

Außerdem bietet Sellin noch etwas ganz Besonderes: die wohl schönste Seebrücke der deutschen Ostseeküste. Diese Seebrücke gehört zu meinen liebsten Fotospots auf Rügen und wir haben sie schon mehrfach besucht. Ein Restaurant / Café lädt dort zum Verweilen ein und oft haben wir dort schon bei Livemusik den Sonnenuntergang genossen. Tatsächlich waren dies allerdings meist Ausflüge von Binz aus – erst vor einigen Monaten haben wir während eines Kurzurlaubs einmal den Ort Sellin als Basis gewählt. Eine Premiere – und eine gelungene obendrein. Mir hat Sellin so gut gefallen, dass wir sicher einmal für einen weiteren Besuch wiederkehren.

Die schönsten Orte an der Ostsee - Sellin
Die Seebrücke in Sellin – die wohl schönste Seebrücke an der Ostsee.

Vielleicht magst du ein wenig Inspiration für einen Kurzurlaub in Sellin und suchst Tipps für abwechslungsreiche Unternehmungen und Ausflüge auf Rügen? Dann ist sicher mein Artikel Ein Kurztrip auf die größte Insel Deutschlands das Richtige für dich. Außerdem findest du in einem weiteren Beitrag noch tolle kulinarische Tipps für Rügen.

Zingst – das traditionelle Seebad mit Charme

Traditionelle Häuser mit Reetdächern prägen das Bild vieler Orte auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Stellvertretend für die Halbinsel zwischen Ostsee und Bodden möchte ich in meiner kleinen Zusammenstellung über die schönsten Orte an der Ostsee das Seebad Zingst erwähnen.

Natürlich muss man die gesamte Halbinsel im Zusammenhang betrachten, tragen beispielsweise Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, der Weststrand oder auch Pramort ganz im Osten der Halbinsel wesentlich zur Attraktivität von Zingst als Reiseziel für einen Kurztrip bei.

Ostsee im Herbst Naturwunder Kraniche Windflüchter

Ein sehr langer und breiter feinsandiger Strand zieht sich am gesamten Ort entlang, nur durch einen Deich und die Dünen von diesem getrennt. Auch eine Seebrücke gibt es in Zingst.

Ostsee im Herbst Naturwunder Kraniche Windflüchter

Auf der anderen Seite des Ortes, in fußläufiger Entfernung des Strandes, befindet sich ein malerischer kleiner Hafen im Bodden. Hier trifft man sich auf ein Fischbrötchen, einen Drink oder eine Tasse Kaffee und genießt den Blick auf den Bodden. Mit ein wenig Glück kann man direkt von hier aus im Frühjahr oder Herbst die tausenden Kraniche beobachten, wenn sie am frühen Abend ihre Schlafplätze im geschützten Bodden aufsuchen. Aber natürlich gibt es auch gezielte Touren zur Kranichbeobachtung. Mehr über Zingst, die Ausflugsziele auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und die Kranichbobachtung im Herbst berichte ich in meinem Artikel Ostsee im Herbst – über Naturwunder, Kraniche und Windflüchter.

Ostsee im Herbst Naturwunder Kraniche Windflüchter

Erwähnenswert ist noch, dass sich Zingst zu einer sehr beliebten Location für (Hobby)-Fotografen entwickelt hat. Es gibt hier viele Fotoworkshops, Fotowalks und thematische Ausstellungen. Außerdem kann man im Haus der Fotografie modernes Equipment ausleihen – Kameras, lichtstarke Objektive und mehr. Leider habe ich das bei meinem Besuch dort zu spät erfahren, so dass ich es selbst noch nicht ausprobiert habe. Ein Grund zum Wiederkehren!

Kühlungsborn – das größte Ostseebad in Mecklenburg Vorpommern

Das größte Ostseebad in Mecklenburg-Vorpommern kommt ohne Hochhäuser daher. Mit vielen Villen und Hotels aus der Belle Epoque strahlt der Ort sehr viel Charme aus.

Entlang des breiten Strandes verläuft eine sehr schöne Promenade von Kühlungsborn West bis zum Yachthafen. Bei einem Spaziergang genießen wir hier einen wundervollen Blick auf die Ostsee und kehren zwischendurch in dem einen oder anderen Café und Restaurant ein.

Kühlungsborn als einer der schönsten Orte an der Ostsee verfügt auch über diverse schöne Ausflugsziele in der näheren und weiteren Umgebung – da wären beispielsweise der Gespensterwald Nienhagen, das hübsche Ostseebad Rerik und die Hünengräber in dessen Nähe und nicht zuletzt wäre da noch der Molli. Dieser historische Dampfzug verkehrt zwischen Kühlungsborn und Bad Doberan und ist eine Sehenswürdigkeit für sich.  Meine Tipps für tolle Ausflüge ab Kühlungsborn habe ich im Beitrag Kühlungsborn Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps zusammengestellt.

Gespensterwald Nienhagen
Gespensterwald in Nienhagen
Molli in Bad Doberan
Der Molli fährt direkt durch die Fußgängerzone in Bad Doberan.

Du findest in diesem Artikel auch diverse Tipps für einen Ausflug nach Warnemünde. Diesen Ort muss ich aber unbedingt noch einmal separat vorstellen – er gehört unbedingt dazu, wenn wir über die schönsten Orte an der Ostsee reden!

Warnemünde – Rostocks Stadtteil an der Mündung der Warnow

Einer der bekanntesten und auch schönsten Orte an der Ostsee ist sicherlich Warnemünde. Das Seebad ist ein Stadtteil von Rostock und befindet sich unmittelbar an der Ostsee – wie der Name schon vermuten lässt: genau an der Stelle, an welcher der Fluss Warnow ins Meer mündet.

Seit mehr als 200 Jahren lockt der ehemalige Fischerort Badegäste an und der typische Ostsee-Strandkorb ist vom breiten feinsandigen Strand nicht mehr wegzudenken.

Warnemünde Dünen

Mein absoluter Lieblingsplatz in Warnemünde ist aber nicht der Strand, sondern die Promenade Am Alten Strom. Hier in der Sonne sitzen bei einer Tasse Kaffee oder einem leckeren Cocktail, vielleicht ein Fischbrötchen genießen und dabei den Schiffen beim Auslaufen aus dem Warnemünder Hafen zuzuschauen – einfach wundervoll.

Warnemünde Am Alten Strom
Warnemünde – Am Alten Strom

Auf meiner Reise Bucket List steht auch noch ein absolutes Highlight in Warnemünde: das Warnemünder Turmleuchten (ehemals „Leuchtturm in Flammen“). Dies ist eine spektakuläre Lichtshow, mit der alljährlich am Abend des 1. Januars der Jahresauftakt gefeiert wird. Bisher hat es mit einem Besuch leider noch nicht geklappt.

Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin – die berühmten Kaiserbäder auf Usedom

Die schönsten Orte an der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern führe ich hier auf – da dürfen die berühmten Kaiserbäder natürlich nicht fehlen! Diese Bezeichnung tragen die Orte Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin, die sich wie an einer Perlenschnur an der Küste Usedoms aufreihen. Sie gehen nahezu ineinander über. Wie wäre es mit einem Strandspaziergang von Bansin, vorüber an Heringsdorf bis nach Ahlbeck – über 6 Kilometer breiter, feinsandiger Strand, vorüber an drei wunderschönen Seebrücken. Alternativ verbindet auch der Kaiserbäder-Express die drei Orte, eine kleine Bäderbahn.

Der Begriff Kaiserbäder lässt es schon vermuten – die Orte haben eine lange und reiche Geschichte, in welcher sich Adel und sogar Könige und Kaiser hier zur Sommerfrische kamen. Davon zeugen heute noch die prachtvollen Villen und Parkanlagen.

Die schönste Seebrücke auf Usedom befindet sich meiner Ansicht nach in Ahlbeck – aber das ist nur mein ganz persönlicher Geschmack.

In allen drei Orten gibt es eine sehr gute touristische Infrastruktur und Unterkünfte für jeden Geschmack und jede Geldbörse.

Mein letzter Aufenthalt in Heringsdorf liegt schon einige Zeit zurück und sicher hat sich dort vieles inzwischen verändert.

Die schönsten Orte an der Ostsee – was meinst du dazu?

So, das war nun meine ganz persönliche Auswahl der Ostseebäder und Städte, die für mich die schönsten Orte an der Ostsee darstellen. Was meinst du dazu? Hast du vielleicht noch einen Ort, den ich unbedingt kennenlernen und ergänzen sollte? Gib mir gern Feedback über die Kommentarfunktion zu diesem Artikel!


Keinen neuen Beitrag auf SilverTravellers verpassen!

Melde Dich für unseren Newsletter an! Kein Spam – versprochen! Du erhältst einmal im Monat einen Newsletter per eMail, in dem viele interessante Informationen zu den aktuellen Beiträgen enthalten sind. Außerdem kannst Du Dich jederzeit wieder abmelden, falls Du den Newsletter nicht mehr erhalten möchtest.
>>> Hier geht es zur Anmeldung <<<


Das könnte dich auch interessieren
6 Kommentare
  1. Sabrina Bechtold

    Liebe Cornelia,

    danke für diese tolle Zusammenstellung der schönsten Orte an der Ostsee.
    Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich noch nie dort war. Für uns ist die holländische und ostfriesische Nordsee viel schneller und einfacher zu erreichen, weshalb wir mindestens einmal im Jahr dorthin fahren.
    Deine Bilder machen aber wirklich Lust die Ostsee auch mal anzusteuern. Besonders die Gegend rund um Zingst würde mich sehr zum Wandern reizen.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

  2. Sabine

    Hallo Cornelia,
    die Ostsee muss wunderschön sein. Deine Bilder machen Lust auf einen Besuch.
    Schon seit längerer Zeit steht diese Destination auf meiner Bucket Liste.
    Vielleicht schaffe ich es auch mal in diese Region.
    Danke für die tollen Einblicke.
    Schöne Grüße
    Sabine

  3. Katrin

    Vielen Dank für deinen Bericht.
    Ich war noch nie dort aber durch deinen Artikel habe ich jetzt echt Lust darauf das mal in live zu sehen.
    Danke das du mich inspiriert hast.

    Liebe Grüße
    Katrin

  4. Isa

    Wow da hast du ja gleich ein paar ganz tolle Orte zusammen getragen. Wir hatten uns überlegt im Mai mit dem Camper loszufahren an die Ostsee, deshalb kommt dein Beitrag wie gerufen. Ganz herzlichen Dank! LG Isa

  5. Jana

    Ein paar dieser Orte habe ich auch schon gesehen! Ich war schon auf Rügen und in Warnemünde auch und ganz früher in Kindertagen mal auf der Insel Poel! Die Ostsee hat schon viel Schönes zu bieten! Auch wenn ich heutzutage eher woanders Urlaub mache!

    Liebe Grüße
    Jana

  6. Michelle

    Huhu, das ist ja eine schöne Zusammenfassung. Ich finde die Ostsee auch wunderschön. Wir waren schon in Kellenhusen/Dahme.
    Warnemünde würde mich auch sehr interessieren. Könnte man mit einer Kreuzfahrt kombinieren..
    Viele Grüße aus Hessen

Ich freue mich über Feedback

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.