Restaurants Bad Saarow – eine kulinarische Entdeckertour

Werbung, unbeauftragt! Bei diesem Text handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich dafür beauftragt oder bezahlt wurde!

Zu unserer kleinen Auszeit am Scharmützelsee gehört neben Wellness und Entspannung natürlich auch der kulinarische Genuss. Ich bin schon im Vorfeld gespannt darauf, welche kulinarischen Entdeckungen und Restaurants Bad Saarow zu bieten hat.

Genuss auf rustikale Art

Hier kommt mein erster Tipp für Restaurants Bad Saarow. Das Restaurant „Pechhütte“ gehört zum Hotel Esplanade Bad Saarow und weckt mit seinem rustikalen Ambiente gleich auf Anhieb meine Neugier. Im Sommer gibt es hier sicher eine wundervolle Außenterrasse. Jetzt im Winter ist auf Grund der Außentemperaturen ein Platz im Innenbereich angesagt, welcher sich über zwei Etagen erstreckt.

Restaurants Bad Saarow Pechhütte
Restaurant „Pechhütte“ am Hotel Esplanade Bad Saarow

Restaurants Bad Saarow Pechhütte

Die Speisekarte wechselt saisonal und hält regionale traditionelle Gerichte bereit. Von leckeren Kleinigkeiten, über Hauptgerichte bis hin zum Dessert – alles wirkt sehr appetitlich und kommt wirklich hübsch angerichtet an den Tisch. Passend dazu kann man hier auch das eine oder andere regionale Bier genießen – zu meiner großen Freude wird auch eine leckere Berliner Weiße offeriert. Ein kleiner Augenschmaus gefällig? Bitteschön:

Würzfleisch vom Kalb – dazu gibt es ein wenig Brot und die leckere Worcestersoße nach Dresdner Art, die ich so gern mag.

Restaurants Bad Saarow Pechhütte
Würzfleisch vom Kalb – eine leckere Vorspeise

Strammer Max – der Klassiker ist sehr schön angerichtet und wird auf Wunsch auch noch mit Bratkartoffeln serviert. Aber ich finde, er sättigt auch ohne Bratkartoffeln schon recht gut.

Restaurants Bad Saarow Pechhütte
Strammer Max im Restaurant Pechhütte Bad Saarow

Das Preisniveau bewegt sich im mittleren Bereich, die Portionsgrößen empfinde ich als gut dimensioniert. Sehr gut: es gibt auch Gerichte für den kleinen Hunger.

Genuss für Kaffee-Fans

Neben den Restaurants Bad Saarow haben wir auch ein ganz tolles Café entdeckt. Die Kaffeerösterei in Bad Saarow musst du unbedingt besuchen! Schon allein wegen der leckeren belgischen Waffeln. Noch warm werden sie serviert, garniert mit Vanilleeis und Sahne, auf Wunsch natürlich auch mit Schokolade, Früchten oder anderen Toppings … ohje, ich komme direkt wieder ins Schwärmen. Und jetzt muss ich noch gestehen, dass ich zu meiner Waffel ein Kaffee-Mixgeränk genossen habe. Aus Sicht eines wahren Kaffeekenners vermutlich ein Frevel. Aber ich kann es absolut empfehlen: Minz French Mocca. Eine Zartbitter-Trinkschokolade, zu Hälfte mit würzigem Espresso aufgegossen, mit einem feinen Minzaroma. Einfach nur lecker!

Kaffeerüsterei Bad Saarow
Belgische Waffel mit Vanilleeis, Sahne und Heidelbeeren und dazu ein Minz French Mocca

Eigentlich ist ja der Kaffee hier der Hauptdarsteller. Viele verschiedene Sorten gibt es, von Heike Straube frisch geröstet. Ihre Tochter, Katja Straube, führt das Geschäft und ist ausgebildete Barista und  Coffeologin.

Ähm … wie bitte? Coffeologin? Wenn du diesen Begriff noch nie gehört hast, geht es dir ebenso wie mir. Aber was der Sommelier auf dem Gebiet des Weines ist, das ist der Coffeologe in Bezug auf den Kaffee: ein Kaffee-Fachmann bzw. eine Kaffee-Fachfrau, die sich auskennt im Hinblick auf die verschiedenen Kaffeesorten, den Anbau und die Anbaugebiete, die Röstung und die Zubereitung, bis hin zum modernen Umgang mit dem Kultgetränk Kaffee.

Aber ich schweife schon wieder ab – kommen wir zurück zur Kaffeekultur in Bad Saarow; mit Kaffeebohnen, welche direkt von kleinen Kaffeeplantagen bezogen werden.In der umfangreichen Karte des Cafés sind die einzelnen Kaffeesorten ausführlich beschrieben. Aufgebrüht werden sie in einem French Press Kännchen und serviert mit einer Sanduhr. Wenn diese abgelaufen ist, kann man vorsichtig das Sieb herunterdrücken und den köstlichen Kaffee genießen. Selbstverständlich wird der Kaffee auch zum Mitnehmen verkauft – ganz nach Wunsch als Kaffeebohnen oder frisch gemahlen.

Kaffeerösterei Bad Saarow
Kaffee im French Press Kännchen serviert
Kaffeerösterei Bad Saarow
Ladengeschäft der Kaffeerösterei Bad Saarow

Einmal monatlich findet in der Kaffeerösterei eine Veranstaltung statt, bei der verschiedene Kaffeesorten in einer Blindverkostung probiert werden können. Leider passt das terminlich nicht in unseren Aufenthalt.

Genuss in exponierter Lage am See

Einer Empfehlung folgend, besuchen wir zum Abendessen das Restaurant Park Café am Theater, eines der sehr zentral gelegenen Restaurants Bad Saarow.

Das in den 90er Jahren sanierte Haus überrascht mit einer bodenständigen Küche in zeitgemäßer Interpretation. Wir folgen der Tagesempfehlung der Küche: die Entenbrust ist auf den Punkt rosa gebraten und butterzart, die Beilagen sehr gut abgeschmeckt. Auch optisch ein Genuss – insofern absolut eine gute Empfehlung.

Park Cafe Bad Saarow

Bei unserem Besuch können wir den Blick über den See leider nicht genießen, den die exponierte Lage ermöglicht – im Winter wird es leider abends schon sehr zeitig dunkel. Aber im Sommer muss die Aussicht von der etwas erhöhten Lage des Hauses aus wundervoll sein.

Restaurant Park Cafe Bad Saarow
Park Café Bad Saarow – eine hübsche alte Villa mit Seeblick

Genuss für Entdecker

Ein ganz besonderes kulinarisches Erlebnis genießen wir am letzten Abend unseres Aufenthaltes: ein Abendessen im Restaurant SeeBadSaarow, betrieben vom Hotel Esplanade Bad Saarow. Hier trifft Japan auf Peru – zumindest auf der Speisekarte. Eine spannende Kombination! Die sogenannte Nikkei Cuisine ist eine Fusionsküche, in welcher japanische Zubereitungsarten mit peruanischen Zutaten verbunden werden. Diese Küche ist in Peru entstanden, seit sich dort gegen Ende des 19. Jahrhunderts viele Japaner ansiedelten. Japan meets Peru – eine spannenden Idee, diese Fusionsküche nach Bad Saarow zu holen!

Das Ambiente ist nicht kitschig-japanisch, sondern rustikal-modern und gefällt mir außerordentlich gut.

Restaurants Bad Saarow SeeBadSaarow
Restaurant SeeBadSaarow – modern ausgestatteter Innenbereich

Ich mag sowohl die asiatische als auch die südamerikanische Küche – insofern lasse ich mich gern von den Aromen der Nikkei Cuisine überraschen. Und eine solche Überraschung erwartet uns mit dem Omakase-Menü auch. Dabei überlässt man dem Koch die Entscheidung darüber, was zu den einzelnen Gängen des Menüs auf den Tisch kommt. Omakase ist eine japanische Phrase mit der Bedeutung: „ich überlasse ihnen das“.

Natürlich darf (und muss) man dem Koch zu Beginn des Dinners eine Information über eventuelle Unverträglichkeiten zukommen lassen. Das berücksichtigt dieser dann bei der Zubereitung. Wir überlassen auch gleich noch dem freundlichen Service-Mitarbeiter die Auswahl des Weines – schließlich kennen wir ja die Gerichte nicht, zu denen er passen soll.

Offen gegenüber Neuem und gegenüber unterschiedlichen Aromen sollte man schon sein – dann genießt man durchaus eine Kostprobe von Speisen, die man vielleicht aus eigenem Antrieb nicht bestellen würde, die aber dennoch ein kulinarisches Highlight sein können. Genau so ergeht es uns bei diesem Menü. Der Koch präsentiert uns mit seiner Auswahl ein Feuerwerk der Nikkei Cuisine – dabei beginnt das Menü mit den eher leichteren Bestandteilen und später folgen die etwas gehaltvolleren Gänge, bis hin zum Dessert.

Und ich muss es noch einmal betonen: Wir haben nichts, absolut nichts, aus geschmacklichen Gründen auf dem Teller zurückgehen lassen. Es war alles ausgesprochen deliziös! Ungewohnt, aber fantastisch.

Unser Omakase Menü

So als kleinen Appetitanreger zeige ich dir natürlich gern einige Fotos zu unserem Menü:

1. Gang: Pimientos mit Sweet-Chili-Sauce und grobem Meersalz

Restaurants Bad Saarow SeeBadSaarow

2. Gang: Ceviche von der Gelbschwanzmakrele mit gefärbtem Lotos

Restaurants Bad Saarow SeeBadSaarow

3. Gang: Sushi-Variationen und Sashimi mit Kaviar vom fliegenden Fisch

Restaurants Bad Saarow SeeBadSaarow

4. Gang: Frittierte Teigtaschen, gefüllt mit Kimchi, auf Süßkartoffel-Püree mit Teriyaki-Sauce

Restaurants Bad Saarow SeeBadSaarow

5. Gang: Frittierte Jakobsmuscheln mit Avocadosalat und Mango-Pinienkern-Salat

Kulinarisches Bad Saarow

6. Gang: Schweinebauch mit Granatapfelkernen, Melone, Mandarine und Galgant

Restaurants Bad Saarow SeeBadSaarow

7. Gang: eine Variation von Creme Brûlee, Churros mit Dulce con Leche, Mochi und einer grünen Panna Cotta.

Restaurants Bad Saarow SeeBadSaarow

Natürlich sieht so ein Menü nicht immer gleich aus – der Koch hat beim Omakase Menü die freie Wahl und so stellen diese Fotos nur eine Möglichkeit dar, wie dieses Menü bei deinem Besuch aussehen könnte.

Eine überaus positive Überraschung stellt für mich das Ceviche dar – ich gebe zu, im Vorfeld war ich ein wenig skeptisch. Roher Fisch, nur durch die Säure des Limettensaftes gegart … und das Ergebnis ist so unglaublich gut!

Ebenso skeptisch stand ich dem Kimchi gegenüber. Bei Kimchi wird der Chinakohl durch Milchsäuregärung zubereitet – also quasi das Sauerkraut der asiatischen Küche. Dem Aroma nach, hat bei der in den gefüllten Teigtaschen verarbeiteten Variante des Kimchi auch eine Chilischote mitgewirkt – es hat eine gute Schärfe. Und es hat uns sehr gut gemundet.

Beide Beispiele – sowohl Ceviche als auch Kimchi – hätte ich aus eigenem Antrieb sicher nicht bestellt. Und dabei wirklich etwas verpasst! Schade, dass ich an dieser Stelle nur meine Begeisterung mit Worten und Fotos zum Ausdruck bringen kann. Das muss man einfach kosten, die Aromen schmecken!

Mein ganz persönliches Fazit zu den besuchten Restaurants Bad Saarow

Mein Fazit zu den von uns besuchten Restaurants Bad Saarow fällt insgesamt positiv aus. Als das mit Abstand das interessanteste kulinarische Erlebnis möchte ich das Omakase Menü im Restaurant SeeBadSaarow unbedingt für einen Besuch empfehlen.


Keinen neuen Beitrag auf SilverTravellers verpassen!

Melde Dich für unseren Newsletter an! Kein Spam – versprochen! Du erhältst einmal im Monat einen Newsletter per eMail, in dem viele interessante Informationen zu den aktuellen Beiträgen enthalten sind. Außerdem kannst Du Dich jederzeit wieder abmelden, falls Du den Newsletter nicht mehr erhalten möchtest.
>>> Hier geht es zur Anmeldung <<<


 

 

Das könnte dich auch interessieren
5 Kommentare
  1. Beate Ziehres

    Hallo Cornelia,
    danke für diesen Bericht aus Bad Saarow! Das klingt superspannend und ich werde die empfohlenen Restaurants bei meinem nächsten Besuch in Bad Saarow ausprobieren. Besonders neugierig bin ich auf die Nikkei Cuisine im SeeBadSaarow. Hab‘ schon viel davon gehört, und nur Gutes!
    Liebe Grüße, Beate

  2. Sabrina

    Huhu,
    was für ein „leckerer“ Beitrag 🙂
    Erstmal sieht das alles richtig klasse aus und was ich ja mal richtig cool finde ist der Name „Pechhütte“ sowie die Karte.
    Besten Dank für den interessanten Beitrag.
    Liebe Grüße Sabrina

    1. Steffi

      Huhu,

      klingt echt lecker schmecker. Ich war noch nie in Bad Saarow, aber wenn, dann weiß ich ja nun wo ich essen kann 🙂

      LG
      Steffi

  3. Mo

    Liebe Cornelia,

    in Bad Saarow und Umgebung war ich bislang leider noch nicht. Aber deine Restauranttipps finde ich wirklich toll! Sollte ich mal in den Genuss kommen dort hinzufahren, werde ich mir deine Empfehlungen zu Herzen nehmen.

    Liebe Grüße,
    Mo

  4. Katja

    Liebe Cornelia,
    die Region hat wirklich unfassbar viele schöne Ecken und kulinarische Erlebnisse zu bieten.
    Auch die Pechhütte kenne ich und mag sie sehr.
    Schön, wenn unser Geschmack da ähnlich ist.
    Liebe Grüße, Katja

Ich freue mich über Feedback

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.