Zucchini Auflauf mit Süßkartoffeln und Mozzarella

Werbung, unbeauftragt! Bei diesem Text handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich dafür beauftragt oder bezahlt wurde!

Dieser Zucchini Auflauf mit leckerem Käse überbacken ist richtiges Soulfood. Mit dieser Art der Zubereitung kannst du selbst Gemüsemuffeln Gerichte mit Zucchini & Co. schmackhaft machen.

Nachdem sich meine schnelle Zucchini-Pfanne mit Hackfleisch zu einem der meistgelesenen Rezepte auf diesem Blog entwickelt hat, kommt nun hier ein Rezept für einen köstlichen Zucchini Auflauf. Die Kombination von Zucchini und Süßkartoffeln wollte ich unbedingt einmal ausprobieren – und bei einem Auflauf darf natürlich auch Käse nicht fehlen. Ich habe mich für Mozzarella entschieden, weil dieser beim Backen im Ofen so schön zerläuft – aber natürlich kannst du auch eine andere Käsesorte wählen. Die Soße für den Auflauf habe ich ebenfalls noch mit Käse verfeinert – so wird alles richtig schön cremig.

Zucchini Auflauf

Zucchini und Süßkartoffeln – möchtest du mehr darüber erfahren?

Eigentlich geht es aber an dieser Stelle nicht um Käse, sondern um den Hauptbestandteil und Namensgeber des Zucchini Auflauf: die Zucchini. Zu diesem Gemüse an sich, zu ihrer Verarbeitung und weshalb man vor der Verarbeitung ein ganz kleines Stück probieren sollte, habe ich in meinem Beitrag schnelle Zucchini-Pfanne mit Hackfleisch bereits ausführlich geschrieben und das möchte ich an dieser Stelle nicht wiederholen.

Auch zum zweiten Gemüse dieses Auflaufs – die Süßkartoffel – findest du in einem meiner anderen Rezepte ausführliche Hinweise. Wenn du also mehr über diese Knolle und ihre Verarbeitung erfahren möchtest, schau ganz einfach im Beitrag Süßkartoffel-Auflauf mit Hackfleisch und Feta vorbei.

Was ist eigentlich ein Auflauf?

Aufläufe können herzhaft oder süß sein. So bieten sich beispielsweise die unterschiedlichen Gemüsesorten – gern auch mit Fleisch oder Fisch – für herzhafte Aufläufe an. Ebenso gibt es Nudel- oder Reis-Aufläufe. Im süßen Bereich kennen wir beispielsweise Baked Oatmeal oder auch leckere Quarkaufläufe. Auch der in Louisiana beliebte Brotpudding ist im Prinzip ein süßer Auflauf.

Gemeinsam haben alle Varianten, dass die rohen Zutaten gemischt mit einer Soße in einer geeigneten Form im Backofen gegart werden. Bei herzhaften Aufläufen kommt als oberste Schicht meist auch noch ein Käse-Topping obenauf, so dass der ganze Auflauf mit Käseschicht überbacken wird.

Zucchini Auflauf

Bei einem Auflauf musst du die unterschiedlichen Garzeiten der einzelnen Zutaten beachten. Diese kannst du angleichen, indem du ggf. Zutaten mit einer längeren Garzeit vorher blanchierst oder ein wenig vorkochst. Bei diesem Zucchini Auflauf mit Süßkartoffeln und Mozzarella sind die Garzeiten von Zucchini und Süßkartoffeln nicht so sehr unterschiedlich, daher ist das nicht unbedingt erforderlich. Ich empfehle dennoch, die Süßkartoffeln nur halb so dick zu schneiden, wie die Zucchini.

Zucchini Auflauf
Rezept drucken
5 von 8 Bewertungen

Zucchini Auflauf mit Süßkartoffeln und Mozzarella

Dieser Zucchini Auflauf zaubert mediterranen Genuss auf den Tisch. Die Kombination von Zucchini, Süßkartoffeln und Mozzarella ist einfach genial!
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit45 Min.
Arbeitszeit1 Std. 5 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutschland, Mediterrane Küche
Keyword: Gemüse, Ofengerichte, Sommer
Portionen: 4
Kalorien: 590kcal

Equipment

  • Schneidebrett
  • Küchenmesser
  • Küchenwaage
  • Stielkasserole oder kleiner Topf
  • Holzlöffel
  • Messbecher
  • Auflaufform
  • Esslöffel
  • Pürierstab

Zutaten

  • 700 Gramm Zucchini
  • 500 Gramm Süßkartoffeln
  • 2 Stück Schalotten
  • 25 Gramm Butter
  • 200 Gramm Mozzarella gerieben
  • 200 Milliliter Milch 3,5% Fettgehalt
  • 100 Milliliter trockener Weißwein als alkoholfreie Alternative kann statt Weißwein auch Apfelsaft verwendet werden
  • 200 Gramm Schmelzkäse
  • 1 EL Mehl
  • 2 EL Kräuter der Provence getrocknet
  • etwas Petersilie
  • etwas Muskatnuss, Pfeffer, Salz

Zubereitung

  • Die Zucchini säubern, die Enden abschneiden und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Süßkartoffel schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Diese sollten nur halb so dick wie die Zucchini-Scheiben sein. Alles zusammen in einer ofenfesten Auflaufform schichten.
  • Die Schalotten schälen und grob in Streifen schneiden.
  • Petersilie abspülen und grob hacken.
  • Die Butter in der Stielkasserole zum schmelzen bringen und die Schalotten darin glasig anbraten. Nun das Mehl einrühren. Wenn sich Butter und Mehl zu einer breiigen Masse verbunden haben, Weißwein und Milch unter ständigem Rühren zugeben. So lange weiterrühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Dann den Schmelzkäse in den Topf geben, schmelzen lassen und alles mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  • Die Soße kurz pürieren, so dass eine homogene Masse entsteht, dann Kräuter der Provence hinzugeben und alles über die geschichteten Zucchini- und Süßkartoffelscheiben in die Auflaufform gießen. Den Mozzarella darüberstreuen und den Auflauf in den vorgeheizten Backofen geben.
  • Ca. 45 Minuten bei 175°C im Backofen garen. Abschließend die Petersilie darüberstreuen und servieren.

Zucchini Auflauf – pur oder als Beilage zu Fleisch, Fisch und Geflügel?

Dieser Zucchini Auflauf mit Süßkartoffeln und Mozzarella in der vorgestellten Variante ist ein wunderbares fleischloses Hauptgericht. Durch den hohen Käseanteil sättigt es recht stark und die angegebene Menge sollte für 4 Portionen ausreichend sein.

Zucchini Auflauf

Natürlich kannst du den Auflauf auch als Beilage zu Fleisch- oder Fischgerichten servieren. Es passt beispielsweise ganz hervorragend zu einem kräftigen Steak oder auch zu gebratenem Fisch, wie der Forelle Müllerin Art.


Keinen neuen Beitrag auf SilverTravellers verpassen!

Melde Dich für unseren Newsletter an! Kein Spam – versprochen! Du erhältst einmal im Monat einen Newsletter per eMail, in dem viele interessante Informationen zu den aktuellen Beiträgen enthalten sind. Außerdem kannst Du Dich jederzeit wieder abmelden, falls Du den Newsletter nicht mehr erhalten möchtest.
>>> Hier geht es zur Anmeldung <<<


 

Das könnte dich auch interessieren
12 Kommentare
  1. Mo

    5 stars
    Liebe Cornelia,

    das Rezept stimmt mich gerade total euphorisch. Ich esse alle diese Zutaten total gerne, aber auf die Idee daraus einen Auflauf zu machen bin ich noch gar nicht gekommen. Tolle Idee, die ich sehr gerne nach machen werde. Für meine Männer müsste ich wohl in der Tat ein Stück Fleisch dazu servieren, aber ich esse den Auflauf so.

    Liebe Grüße
    Mo

    1. Katrin

      5 stars
      Das ist ja eine tolle Idee mit den Auflauf, habe ich mir direkt notiert. Das werde ich probieren. Hört sich alles sehr lecker an.
      LG Katrin

  2. Klaus

    5 stars
    Heute ausprobiert – ist ein super Rezept. Statt Mozzarella habe ich einen anderen Käse genommen, den ich gerade im Kühlschrank hatte. Ging auch.

  3. Ute

    5 stars
    Liebe Cornelia,
    Tolles Rezept. 👍so ähnlich habe ich ihn auch schon gemacht. Ich liebe Süßkartoffen und Zucchini auch. Deine Fotos dazu machen gleich Hunger.
    Lg Ute

  4. Petra :)

    Lustig, bei uns gibt es heute auch Auflauf. Einen leckeren Zucchini Auflauf habe ich aber tatsächlich noch nie gemacht. Ach, mittlerweile habe ich ziemlich viele „Muss-ich-mal-ausprobieren-Rezepte“ 😂

  5. Katharina

    5 stars
    Sieht sehr lecker aus! Ich mag Süßkartoffel auch echt gern, und Zucchini ist auch so vielseitig einsetzbar dass es mein Notfallgemüse ist das überall mit rein kann.
    Werde ich mal ausprobieren!

  6. Stephan

    Hi Cornelia,
    ich esse sehr gerne Aufläufe mit Fleisch. Doch da meine Freundin für mich völlig unverständlicherweise Vegetarierin ist werde ich diesen Auflauf einmal ausprobieren.
    Wenn ich deiner Beschreibung genau folge sollte selbst ich Kochmuffel diesen problemlos hinbekommen, klingt ja alles nicht kompliziert.
    Wenn er so lecker ist wie er klingt wird mich meine Freundin vielleicht noch mehr lieben, aber wenn sie Schluss macht…;-)
    LG
    Stephan

    1. Cornelia

      Oha, Stephan – da hoffe ich doch, es hat der Freundin gemundet!

  7. Julia

    5 stars
    Hallo,

    was für eine leckere und köstliche Idee. Was du so leckeres kochst da könnte ich gleich eine Portion essen. Diese Mischung mit den Süßkartoffeln finde ich sehr spannend.

    Liebe Grüße
    Julia

  8. Viewofmylife

    Wenn mein Mann nur „Zucchini“ hört verdreht er die Augen, ich aber esse ihn ur gern. Ist auch voll gesund und lässt sich so einfach zubereiten. Leckeres Rezept, danke dafür. Liebe Grüße Claudia

  9. Miriam

    5 stars
    Liebe Cornelia,
    Das klingt nach einem mega leckeren Rezept! Ich bin ein großer Fan von Auflauf und Zuccini mag ich auch enorm gerne. Wobei ich fast gestehen muss, dass ich wohl eher normale Kartoffeln wählen würde statt Süßkartoffeln – davon bin ich nicht so der große Fan.
    Liebe Grüße von Miriam

  10. Silvia

    5 stars
    Liebe Cornelia,
    das klingt ja lecker! Zucchini gehen für mich sowieso immer und die Kombination mit Süßkartoffel und jeder Menge Käse ist für mich ein Traum. Das Probiere ich auf jeden Fall mal gerne aus.
    Liebe Grüße
    Silvia

Ich freue mich über Feedback

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewertung