Weihnachtsessen – Ideen für ein wunderbares Weihnachtsmenü

Werbung, unbeauftragt! Bei diesem Text handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich dafür beauftragt oder bezahlt wurde!

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu – ein Jahr, in dem vieles anders war. Es zeichnet sich ab, dass auch Weihnachten anders ablaufen wird. Eigentlich genieße ich es ja, an den Feiertagen auch einmal nicht selbst zu kochen. In den vergangenen Jahren waren wir zu Weihnachten an einem der Feiertage mit der Familie in einem Restaurant zum festlichen Mittagessen. Ich befürchte allerdings, das wird in diesem Jahr wohl ausfallen.

Eine Idee für ein Weihnachtsessen muss her! Weshalb also nicht einfach die kollektive Kompetenz der vielen Foodblogger bündeln und gemeinsam ein oder mehrere tolle Menüvorschläge zusammenstellen? Nun, ich habe verschiedene Foodblogger nach ihren Vorschlägen für ein köstliches Weihnachtsessen gefragt.

So kann ich nun heute hier unterschiedliche Rezepte präsentieren, die du zu einem mehrgängigen Menü kombinieren kannst – Rezepte in den Kategorien Vorspeise, Hauptgericht und Dessert.

Weihnachtsessen Ideen

Weihnachtsessen – Vorspeisen

Beginnen wir mit den Vorspeisen. Eine Vorspeise geht dem Hauptgericht voran, soll den Appetit anregen und den ersten Hunger dämpfen. Die Vorspeise darf auf keinen Fall zu mächtig sein und sollte zum Hauptgericht passen.

Einen winterlichen Feldsalat mit Ziegenkäse empfiehlt Liane vom Blog DieReiseEule. Das klingt gut – ich finde, Salat geht immer. Außerdem lässt sich so ein Salat auch gut vorbereiten und verursacht keinen Zeitdruck.

Feldsalat mit Ziegenkäse - DieReiseEule
Ein Feldsalat mit Ziegenkäse und Mini-Champignons ist eine festliche Vorspeise für alle Gelegenheiten. Abgerundet durch ein Kräuterdressing.
Hier geht es zum Rezept

Auf dem Blog Erdbeerschokola.de findest du köstliche Lachscrostini in Sternform. Diese können ebenfalls sehr gut schon zeitig vorbereitet werden. Außerdem passen sie ganz hervorragend zu einem festlichen Weihnachtsessen.

Vorspeise für Weihnachten - köstliche Lachscrostini in Sternform - Erdbeerschokola.de
Eine schnell gemachte, leckere Vorspeise für Weihnachten. Mit Lachs und Frischkäse - leicht vorzubereiten!
Hier geht es zum Rezept

Ebenfalls als Vorspeise oder auch als Hauptgericht für das Weihnachtsessen, je nach servierter Menge, eignet sich das köstliche Ragout Fin vom Blog Fluffig & Hart.

Ragout Fin nach Omas Art - Fluffig und hart Rezeptblog
Ein echtes Ragout Fin wird normalerweise nur mit Kalbfleisch hergestellt. Meist wird es als Vorspeise serviert, aber ich finde, wenn man sich solche Mühe macht, ist es ein Hauptgericht alle mal wert.
Hat man zuviel übrig, kann man es auch super einfrieren.
Hier geht es zum Rezept

Weihnachtsessen – Hauptgerichte

Auf die Vorspeise folgt das Hauptgericht. Mal ganz ehrlich, wer mag schon an den Weihnachtstagen ewig in der Küche stehen? Insofern findest du hier nun nicht den aufwendigen Gänsebraten, sondern eine zeitsparende Variante: die Entenbrust. Ebenso köstlich, aber deutlich schneller zubereitet. Gleich drei Varianten habe ich hier für dich:

Das erste Rezept für eine köstliche Entenbrust mit wunderbar kräftiger und fruchtiger Portwein-Pflaumen-Soße findest du auf SilverTravellers. Dazu serviere ich ganz klassisch Salzkartoffeln oder Kartoffelklöße sowie geschmorten Rotkohl oder Grünkohl. Ein Weihnachtsessen, das bei meiner Familie definitiv immer wieder sehr gut ankommt und wirklich nicht viel Aufwand verursacht.

Entenbrust mit Portwein-Pflaumen-Soße
Die Alternative zum aufwendigen Entenbraten: Entenbrust mit einer delikaten Pflaumen-Portwein-Soße. Einfach und schnell in der Zubereitung!
Hier geht es zum Rezept
Entenbrust mit Pflaumen Portwein Soße

Ganz klassisch ist auch die Kombination Ente & Orange. Ein tolles Rezept für Entenbrust mit Orangensauce findest Du bei Conny auf ihrem Blog food for the soul.

Entenbrust mit Orangensauce an Ofengemüse - food for the soul
Entenbrust mit Orangensauce an Ofengemüse hatte ich mir zur Aufgabe gemacht für die Blogparade von Cornelia von SilverTravellers.
Hier geht es zum Rezept

Aller guten Dinge sind drei – und die dritte Variante für ein köstliches Weihnachtsessen mit Entenbrust findest du bei Tom auf dem Blog Mehr Genuss. Er bereitet die Entenbrust sous vide zu, so dass sie durchgängig rosa und unglaublich saftig wird. Er serviert sie ebenfalls mit Apfel-Rotkohl und reicht dazu Macaire-Kartoffeln.

Entenbrust Sous-Vide mit Apfel-Rotkohl und Macaire
Achja.. Weihnachten rückt immer näher. Eigentlich sind wir überhaupt nicht Weihnachtsverrückt, aber bei den Gerichten die man in dieser Zeit meistens genießt, kann einem nur das Wasser im Mund zusammen laufen. So auch bei dieser Sous-Vide gegarten Entenbrust. Sous-Vide bedeutet “im Vakuum” gegart. …
Hier geht es zum Rezept

Weihnachtsessen – Desserts

Den krönenden Abschluss des Weihnachtsmenüs bildet das Dessert. Hier lege ich auch sehr viel Wert darauf, dass es gut vorzubereiten ist und ich die Zeit am Weihnachtstag mit der Familie verbringen kann und nicht in der Küche stehe.

Hier habe ich einige Ideen für dich:

Ziege trifft Kirschen … ein außergewöhnliches Mousse aus Ziegenfrischkäse mit Kirschen findest du bei Fluffig & Hart.

Ziegenfrischkäsemousse mit Kirschen - Fluffig und hart Rezeptblog
Wer keine Chiasamen mag, der kann einfach etwas mehr Gelatine nehmen. Pro 150g Frischkäse wird 1 Blatt Gelatine benötigt.
Hier geht es zum Rezept

Ich empfehle als kleines Dessert zum Weihnachtsessen einen Louisiana Brotpudding – einfach köstlich! Du findest das Rezept natürlich auf SilverTravellers.

Brotpudding – das Rezept für den Dessert-Klassiker aus New Orleans
Rezept für einen amerikanischen Brotpudding, der zu den typischen Südstaatengerichten gehört und in New Orleans gern und viel gegessen wird.
Hier geht es zum Rezept
Brotpudding servierfertig

Ein weihnachtliches Dessert im Glas serviert Liane vom Blog DieReiseEule. Darf es ein Brombeer-Lebkuchen Dessert sein?

Brombeer-Lebkuchen Dessert für Weihnachten - DieReiseEule
An den Festtagen darf es etwas üppiger sein. Da ist ein festliches Brombeer-Lebkuchen Dessert mit zitroniger Creme ein Gaumenschmaus.
Hier geht es zum Rezept

Ebenfalls im Glas kommt dieses Weihnachts-Tiramisu mit Bratapfelsauce auf den Tisch. Das Rezept findest du auf dem Blog Erdbeerschokola.de

Spekulatius Tiramisu - Weihnachtstiramisu mit Bratapfelsauce - Erdbeerschokola.de
Ich habe etwas ganz feines für euch. Ein himmlisches Schicht-Dessert mit Spekulatius und Bratapfel. Mit diesem verführerisches Spekulatius Tiramisu könnt ihr eure Familie und Gäste zu Weihnachten verzaubern. Es schmeckt nicht nur unheimlich köstlich, es lässt sich auch super am Vorabend für das Fest…
Hier geht es zum Rezept

Die Alternative zum selbst zubereiteten Weihnachtsessen: Gans to Go

Das waren jetzt viele Ideen für ein wunderbares, selbst zubereitetes Weihnachtsmenü. Alle haben gemeinsam, dass sie gut vorzubereiten sind bzw. wenig Zeitaufwand am Weihnachtstag selbst verursachen.

Wenn es noch weniger Aufwand sein soll, gibt es natürlich noch eine weitere Alternative. Auch wenn die Restaurants aktuell wegen des Teil-Lockdowns keine Gäste empfangen dürfen, bleibt bei ihnen die Küche dennoch nicht kalt. Viele Gastronomen  bieten einen Abhol- oder Lieferservice an. So kannst du beispielsweise einen köstlichen Gänsebraten mit nur sehr wenig Zeitaufwand auf den Tisch bringen.

Einfach via Internet recherchieren, welche Restaurants in deiner Nähe ein Weihnachtsessen to Go offerieren. Ich empfehle, ein Restaurant zu wählen, bei dem du bisher gute Erfahrungen gemacht hast bzw. dir die Speisen bisher immer gut gemundet haben. Denke an die rechtzeitige Planung und Vorbestellung vor dem Fest; so ein Gänsebraten ist schließlich keine Pizza und kann auch vom besten Koch nicht mal eben spontan auf die Schnelle zubereitet werden.

Ich war mit unserer Gans to Go zum Martinstag sehr zufrieden – meine Erfahrungen schildere ich in diesem Beitrag:

Gans to Go – in diesem Jahr ist alles anders

Wie sieht dein Weihnachtsessen aus?

Wie gefallen dir die vorgestellten Ideen für ein köstliches Weihnachtsessen? Was wird bei dir auf den Tisch kommen? Ich freue mich über Feedback, nutze dazu gern die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag.


Keinen neuen Beitrag auf SilverTravellers verpassen!

Melde Dich für unseren Newsletter an! Kein Spam – versprochen! Du erhältst einmal im Monat einen Newsletter per eMail, in dem viele interessante Informationen zu den aktuellen Beiträgen enthalten sind. Außerdem kannst Du Dich jederzeit wieder abmelden, falls Du den Newsletter nicht mehr erhalten möchtest.
>>> Hier geht es zur Anmeldung <<<


Das könnte dich auch interessieren
1 Kommentar
  1. fluffig & hart

    Liebe Cornelia,

    eine wunderschöne Idee, sich das Weihnachtsmenü im Corona-Jahr auf diese Weise zusammenzustellen. So kann jeder sich das passende aussuchen.
    Vielen Dank für Deine Mühe.

Ich freue mich über Feedback

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.