Blogparade: Wunderbares Weihnachtsmenü – Rezepte von Bloggern

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu – ein Jahr, in dem vieles anders war. Es zeichnet sich ab, dass auch Weihnachten anders ablaufen wird. Eigentlich genieße ich es ja, an den Feiertagen auch einmal nicht selbst zu kochen. In den vergangenen Jahren waren wir zu Weihnachten an einem der Feiertage mit der Familie in einem Restaurant zum festlichen Lunch oder Dinner. Ich befürchte allerdings, das wird in diesem Jahr wohl ausfallen.

Eine Idee für ein Weihnachtsmenü muss her! Weshalb also nicht einfach die kollektive Kompetenz der vielen Foodblogger bündeln und gemeinsam ein oder mehrere tolle Menüvorschläge zusammenstellen? Nun, ich versuche es einfach mit einem Aufruf zur Blogparade unter dem Motto „Wunderbares Weihnachtsmenü“.

Dabei suche ich unterschiedliche Rezepte für ein mehrgängiges Menü; also Rezepte in den Kategorien Vorspeise, Hauptgericht und Dessert. Wie findest du diese Idee? Hast du Lust, dich zu beteiligen?

So kannst du an der Blogparade teilnehmen

  • Teile mir bitte mit, mit welchem weihnachtlichen Rezept du an der Blogparade teilnehmen möchtest – ich würde gern Dopplungen vermeiden und deshalb im Vorfeld die Beiträge abstimmen. Dies kannst du entweder per eMail cornelia@silvertravellers.de oder als Kommentar unter diesem Beitrag tun. Gern kannst du deinen Beitrag auch direkt in dieser Übersicht eintragen.
    Eine Übersicht der bereits geplanten Rezepte findest du später unter diesem Aufruf. Es geht nicht darum, mit einem kompletten Menü teilzunehmen, sondern das kann beispielsweise nur ein Dessert sein oder nur ein Hauptgericht etc.
  • Veröffentliche zu dem abgestimmten Rezept einen neuen Blogbeitrag auf deinem eigenen Blog, nenne und verlinke diesen Blogparadenaufruf in deinem Beitrag
  • Keine Archivbeiträge, es muss sich um einen neuen Beitrag handeln
  • Hinterlasse mir nach Veröffentlichung deines Blogbeitrags unter diesem Aufruf einen Kommentar mit deinem Beitragslink.
  • Die Blogparade endet am 30. November 2020.

So geht es nach Ablauf der Teilnahmefrist weiter

  • Anschließend schreibe ich eine Zusammenfassung, in der ich alle teilnehmenden Beiträge anteasere und verlinke.
  • Die Zusammenfassung werde ich auf meinen Social Media Kanälen bewerben und würde mich sehr freuen, wenn alle Teilnehmer dies teilen und dabei einen gemeinsamen Hashtag #Weihnachtsessen nutzen.

Übersicht der bereits geplanten Rezepte

Diese Rezepte sind bereits zur Blogparade angemeldet:

Vorspeise

  • winterlicher Feldsalat mit Ziegenkäse – Die Reise Eule
  • Weihnachtliche Lachscrostini in Sternform – erdbeerschokola.de

Hauptgericht

  • Ragout Fin – Fluffig & Hart
  • Entenbrust in Orangensauce mit Ofengemüse – foodforthesoul.de
  • Sous-Vide gegarte Entenbrust an Apfel-Johannisbeer Rotkohl und Haselnuss-Macaire-Kartoffeln – Mehr-Genuss.de

Dessert

  • Ziegenfrischkäse-Mousse mit Rotwein-Kirschen – Fluffig & Hart
  • Brombeer-Lebkuchen im Glas – Die Reise Eule
  • Spekulatius Tiramisu im Glas – erdbeerschokola.de
Das könnte dich auch interessieren
11 Kommentare
  1. Hallo Cornelia,

    ich würde gerne mit einer Vorspeise teilnehmen. Mir schwebt ein winterlicher Feldsalat mit Ziegenkäse vor. Wäre das ok?

    Liebe Grüße
    Liane

    1. Cornelia

      Ja, super – ist notiert.

  2. Hallo, ich würde gerne das Ragout Fin Rezept meiner Oma beisteuern, das es jedes Jahr bei uns gibt. Als Nachtisch eine Ziegenfrischkäse-Mousse mit Rotwein-Kirschen.

    1. Cornelia

      das klingt wirklich gut. Ist notiert und ich freue mich schon auf die Rezepte. Eine Frage: soll das Ragout Fin als Vorspeise oder als Hauptgericht zubereitet werden?
      Liebe Grüße
      Cornelia

  3. Liebe Cornelia,

    wahrscheinlich hast du es schon gesehen. Meine Vorspeise ist online gegangen.
    https://diereiseule.com/feldsalat-ziegenkaese/

    Mein Dessert geht dann am Freitag online.
    https://diereiseule.com/brombeer-lebkuchen/

  4. Guten Abend Cornelia,

    etwas spät. Aber besser als nie 😉

    Ich würde ebenfalls gerne mit einer Sous-Vide gegarten Entenbrust an Apfel-Johannisbeer Rotkohl und Haselnuss-Macaire-Kartoffeln teilnehmen. – Passt das? Bis zum 30.11. schaffe ich es noch mit kochen & bloggen 😉

    Beste Grüße
    Tom von Mehr Genuss

    1. Cornelia

      Super, ich freue mich über Deine Teilnahme!

  5. Anna

    Hallo,

    ich würde gerne mit meinem Spekulatius Tiramisu im Glas mitmachen.

    Liebe Grüße
    Anna

    1. Cornelia

      Gern, das klingt köstlich. Ich freue mich über Deine Teilnahme!

  6. Anna

    Hallo Cornelia,

    ich könnte auch noch eine Vorspeise beisteuern, wenn du willst: Weihnachtliche Lachscrostini in Sternform

    LG
    Anna

    1. Cornelia

      sehr gern!

Ich freue mich über Feedback

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.