Spargelpfanne mit Hackbällchen und Käsesoße

Werbung, unbeauftragt! Bei diesem Text handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich dafür beauftragt oder bezahlt wurde!

Neben den klassischen Spargelgerichten probiere ich gern auch immer wieder einmal ausgefallene Rezepte mit dem deutschen Lieblingsgemüse aus. Was hältst du von der Kombination von Spargel und Käse? Wenn du beides magst, solltest du dieses Rezept für eine köstliche Spargelpfanne mit Hackbällchen und Käsesoße unbedingt einmal ausprobieren!

Spargelpfanne mit Hackbällchen
Spargelpfanne mit Hackbällchen und Käsesoße

Spargel trifft Hackbällchen

Neulich habe ich zu Hause zum ersten Mal Köttbullar zubereitet, unser Enkelkind war zu Besuch bei uns und es mussten die ganze Woche kindgerechte Speisen auf den Mittagstisch kommen. Gar nicht so einfach, koche ich doch ansonsten gern scharf, exotisch, mit Wein … oder mit Zutaten, die der Mini gerade nicht mag. Aber Hackfleisch geht immer und die Köttbullar kennt er von Besuchen im großen schwedischen Möbelhaus – also gab es Hackbällchen in der typischen braunen Soße.

Tatsächlich haben mir die Hackbällchen sehr gut geschmeckt und mit Beginn der Spargelsaison kam mir nun die Idee einer Kombination von Spargel und Hackbällchen. Ein Pfannengericht sollte es werden, in einer köstlichen Soße.

Spargel und Käse – geht das zusammen?

Welche Soße fällt dir spontan ein, wenn du nach einem passenden Begleiter zum Spargel suchst? Vermutlich denkst du – genau wie ich – zuerst an eine Sauce Hollandaise. Nun ja, das ist halt der Klassiker. In Verbindung mit den gebratenen Hackbällchen darf es aber gern ein wenig herzhafter sein – also habe ich mich für eine Käsesoße entschieden. Der Einfachheit halber habe ich als Basis eine fertige Sauce Hollandaise legere genutzt und diese mit ein wenig Käse und Weißwein verfeinert. Nicht gerade diät-kompatibel, nicht kindgerecht, aber auf jeden Fall köstlich!

Spargel und Käse, die Kombination kennen wir ja bereits aus anderen Rezepten. Beim Spargelgratin beispielsweise treffen beide Komponenten zusammen und harmonieren sehr gut miteinander. Ebenso beim Spargel-Flammkuchen. Nun also auch als Spargelpfanne mit Hackbällchen und Käsesoße.

Spargelpfanne mit Hackbällchen Zutaten
Zutaten für die Spargelpfanne mit Hackbällchen und Käsesoße

Welche Beilagen passen zu dieser Spargelpfanne?

Meine erste Wahl als einfache Beilage sind ganz einfach Salzkartoffeln. Ich finde, Spargel und junge Kartoffeln sind eine perfekte Kombination.

Alternativ kann ich mir auch Pasta oder Semmelknödel ganz hervorragend als Begleiter der köstlichen Spargelpfanne vorstellen.

Dazu vielleicht noch ein Gläschen Weißwein – ich wünsche Guten Appetit!

Spargelpfanne mit Hackbällchen und Käsesoße
Spargelpfanne mit Hackbällchen und Käsesoße
Spargelpfanne mit Hackbällchen
Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Spargelpfanne mit Hackbällchen und Käsesoße

Bei dieser Spargelpfanne treffen sich drei köstliche Komponenten: das liebste Frühlingsgemüse der Deutschen trifft die beliebten Hackbällchen in einer cremigen Käsesauce. Wer kann da widerstehen?
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutschland
Keyword: Fleisch, Spargel
Portionen: 4
Kalorien: 585kcal

Equipment

  • Schneidebrett
  • Küchenmesser
  • Spargelschäler
  • Küchenzange
  • 2-3 Schalen für die vorbereiteten Zutaten
  • Schüssel für die gebratenen Hackbällchen
  • Teelöffel
  • Esslöffel
  • beschichtete Schmorpfanne + Holzlöffel

Zutaten

für die Hackbällchen

  • 500 Gramm Hackfleisch
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 Stück Ei
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
  • 3-4 Stängel Majoran frisch

restliche Zutaten

  • 250 Gramm Grüner Spargel
  • 250 Gramm Weißer Spargel
  • 1 Päckchen Sauce Hollandaise legere
  • 100 Milliliter Weißwein trocken
  • 200 Gramm Schmelzkäse
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 4 EL Pflanzenöl

Zubereitung

  • Den weißen Spargel schälen und die holzigen Enden entfernen. Beim grünen Spargel nur die holzigen Enden entfernen, dieser kann ungeschält verarbeitet werden. Dann weißen und grünen Spargel in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Die Petersilie abspülen und grob hacken. Für die spätere Verwendung beiseite stellen.
  • Das Hackfleisch in einer geeigneten Schüssel mit Senf, Tomatenmark, Ei und geriebener Semmel vermischen. Die Masse mit Salz, Pfeffer und frischem Majoran würzen.
  • Aus der zubereiteten Hackfleischmasse kleine Bällchen formen.
  • In einer beschichteten Pfanne 2 EL Pflanzenöl erhitzen und die Hackfleischbällchen von allen Seiten anbraten – das dauert etwa 10 Minuten.
  • Anschließend die Hackfleischbällchen wieder aus der Pfanne nehmen und in einer geeigneten Schüssel beiseite stellen.
  • Das restliche Pflanzenöl in die Pfanne geben und wieder erhitzen. Darin werden nun die Spargelstücke ebenfalls ca. 10 Minuten angebraten. Anschließend mit dem Weißwein ablöschen, Hollandaise legere und Schmelzkäse ebenfalls in die Pfanne geben und alles gut miteinander vermischen. Bei geringer Hitzezufuhr ca. 5 Minuten köcheln lassen. Nach Belieben mit Cayennepfeffer abschmecken.
  • Zuletzt die angebratenen Hackbällchen wieder in die Pfanne geben, mit der gehackten Petersilie garnieren und servieren.

Keinen neuen Beitrag auf SilverTravellers verpassen!

Melde Dich für unseren Newsletter an! Kein Spam – versprochen! Du erhältst einmal im Monat einen Newsletter per eMail, in dem viele interessante Informationen zu den aktuellen Beiträgen enthalten sind. Außerdem kannst Du Dich jederzeit wieder abmelden, falls Du den Newsletter nicht mehr erhalten möchtest.
>>> Hier geht es zur Anmeldung <<<


Mehr Inspiration für köstliche Gerichte mit Spargel

Du suchst noch mehr Rezepte für die Spargelsaison? Dies hier sind einige Empfehlungen:

Pasta: mit grünem Spargel werden diese Pasta al Limone zubereitet, weißen und grünen Spargel verwende ich für diese Spargelpasta.

Salate: zwei köstliche Rezepte für Spargelsalat mit Erdbeeren findest du auch auf SilverTravellers

Spargel kochen mal anders: bereite doch einmal Spargel im Römertopf oder Spargel im Bratschlauch zu – dabei bewahrst du das volle Aroma des edlen Gemüses

Wenn du noch mehr Inspiration suchst, dann stöbere doch selbst ein wenig auf SilverTravellers in den vielen Rezepten.

Gib mir bitte Feedback!

Ich hoffe, dieses Rezept regt zum Nachkochen an – Guten Appetit! Ich würde mich sehr über ein Feedback freuen – wie hat dir die Spargelpfanne gemundet? Nutze dafür gern das Kommentarfeld unten auf dieser Seite.

Das könnte dich auch interessieren
2 Kommentare
  1. Renate

    Was für eine tolle Spargelidee! Ich liebe nicht nur Spargel, sondern auch alle anderen Zutaten. Immer nur Spargel mit Hollandaise oder zerlassener Butter ist echt auf die Dauer langweilig. Das probiere ich auf jeden Fall aus. Nur noch ein bisschen warten, bis der Spargel nicht mehr so teuer ist…
    LG Renate

  2. Bea

    5 stars
    Das ist ja mal ein leckeres Spargelrezept! Ich habe gerade ein klassisches herausgebracht (wie Du sicher gesehen hast), aber Deins ist mal originell! Zwar garnichts für Menschen mit Histaminintoleranz, aber das kann man sicher etwas anpassen oder eben für andere Familienmitglieder kochen. Danke dafür, ich suche jedes Jahr nach neuen Rezepten für Spargel.

    Liebe Grüße, Bea

Ich freue mich über Feedback

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewertung