Ostern an der Ostsee: Die Osterfeuer-Meile am Strand von Binz

Ein Kurzurlaub auf Rügen

Zu Ostern an die Ostsee?

Ja! Unbedingt! Ostern an der Ostsee – das hat für viele Besucher, die es jedes Jahr in die Strandbäder im Norden Deutschlands zieht, einen ganz besonderen Charme. Im Meer baden zu dieser Jahreszeit wohl nur die ganz Mutigen – ist es doch noch recht kalt. Am Strand weht häufig ein eisiger Wind und die Ostsee erwärmt sich selbst bei Sonnenschein noch nicht in ausreichendem Maße.

Dennoch fasziniert die Aussicht auf ein Osterfest am Strand offensichtlich von Jahr zu Jahr mehr Menschen. Und auch die Ostseebäder lassen sich viel einfallen, um möglichst viele Touristen an den freien Tagen um die Osterfeiertage zu einem Kurztrip an die Ostsee zu bewegen.

Mein ganz persönlicher Favorit: Binz auf Rügen

In meinem Beitrag 7 Tipps für einen abwechslungsreichen Urlaub auf Rügen erwähnte ich bereits, dass Binz mein absoluter Lieblingsort auf Rügen ist. Daher war Binz natürlich auch in der engeren Wahl, als es im vergangenen Jahr um ein Reiseziel für einen Kurztrip über ein verlängertes Osterwochenende ging. Gibt es doch dort alljährlich eine ganz besondere Veranstaltung am Ostersamstag: die Osterfeuer-Meile am Strand von Binz. Dieses Erlebnis stand schon seit längerem auf meiner Reise-Bucket-List und sollte nun verwirklicht werden.

Viele Hotels in Binz bieten spezielle Oster-Arrangements an und nach einer kurzen Recherche im Internet hatten wir auch relativ schnell etwas Passendes gefunden. Es stand fest: wir verbringen Ostern in Binz auf Rügen.

Osterfeuer-Meile Binz Seebrücke

Die Osterfeuer-Meile am Strand von Binz

Wann darf man schon mal am deutschen Ostseestrand ein Feuer entzünden? Was ansonsten strikt untersagt ist, kann man jeweils am Ostersamstag am Strand von Binz erleben. Und das gleich mehrfach: Es gibt nämlich nicht EIN Osterfeuer in Binz, sondern gleich viele. Entlang des Strandes bilden sie auf einer Strecke von mehr als zwei Kilometern die sogenannte Osterfeuer-Meile.

In regelmäßigen Abständen werden sie parallel zur Strandpromenade am Strand aufgebaut. Die jeweiligen Feuerstellen werden durch umliegende Hotels, Restaurants oder auch ortsansässige Vereine betreut. Natürlich wird auch für Unterhaltung und für das leibliche Wohl gesorgt.

Osterfeuer-Meile Binz vor der Veranstaltung

Wird die Osterfeuer-Meile auch stattfinden?

An den Tagen vor Ostern wehte ein ziemlich starker Wind und wir hatten schon befürchtet, dass die Veranstaltung abgesagt wird. Wenn es zu stürmisch ist und der Wind aus östlicher Richtung weht, schlagen die Wellen zu weit auf den Strand und es ist eventuell nicht mehr sicher genug, um die Osterfeuer entzünden zu können. Aber wir haben Glück, der Wind lässt ein wenig nach. Auch wenn es immer noch für unser Empfinden ziemlich kräftig weht, ist das offensichtlich noch nicht gefährlich.

Unser Besuch der Binzer Osterfeuer-Meile

Wir lassen das Abendessen ausfallen, um das Programm auf der Strandpromenade und auch das Entzünden der Osterfeuer nicht zu verpassen. Am Strand sind genug Stände aufgebaut, an denen es leckere Snacks gibt – an einem davon werden wir später irgendetwas essen.

Gegen 18 Uhr machen wir uns auf den Weg und schauen uns erst einmal die aus dicken Scheiten errichteten Holzstapel an. Ganz ordentlich sind die Holzscheite übereinander gestapelt.

Osterfeuer-Meile Binz Holzstapel

Vom Programm an der Seebrücke – es soll eine Feuershow geben – bekommen wir dann allerdings doch nichts mit. Zu schön ist es am Strand, wir haben gar keine Lust, wieder zurück auf die Strandpromenade zu gehen.

Nacheinander werden die einzelnen Feuer entzündet. Zuerst halten wir uns eine ganze Weile am Strand auf und genießen mit einem Becher Glühwein in der Hand den Anblick.

Später schauen wir uns das Ganze von der Seebrücke aus an. Es bietet sich ein beeindruckender Anblick: soweit man sehen kann, reiht sich Osterfeuer an Osterfeuer. Tausende Besucher schlendern den Strand entlang von Feuer zu Feuer.

Osterfeuer-Meile Binz Strand

Auch wir begeben uns wieder an den Strand, verweilen an manchen Feuerstellen ein wenig länger, genießen unterschiedliche Schlemmereien. Wie gut, dass wir uns gegen ein Abendessen im Restaurant entschieden hatten! Langsam brennen die Osterfeuer nieder, während wir in Richtung des Strandabganges zu unserem Hotel schlendern.  Dort lassen wir den Abend dann an der Hotelbar ausklingen.

Osterfeuer-Meile Binz Feuer am Strand

Unterhaltung rund um die Osterfeuer-Meile

Es gibt nicht nur die Osterfeuer – auch rundherum um dieses Event lassen sich die Ostseebäder auf Rügen einiges einfallen. Es gibt Osterwanderungen, man kann mit dem „Rasenden Roland“ (das ist eine Schmalspurbahn) fahren oder eine der vielen Osterveranstaltungen besuchen.

Einen guten Überblick über die Veranstaltungen vor Ort und Anregungen für Unternehmungen erhältst Du übrigens recht einfach und komfortabel mit einer entsprechenden App auf dem Mobiltelefon. Schau einfach im App-Store, ob es für die jeweilige Destination eine App gibt. Diese Apps bieten meist einen guten Überblick zu Sehenswertem in der Umgebung, zu Veranstaltungen und möglichen Unternehmungen. Aus eigener Erfahrung empfehlen kann ich die Binz-App und die Rügen-App. Beide fand ich sehr hilfreich.

In meinem Beitrag 7 Tipps für einen abwechslungsreichen Urlaub auf Rügen findest Du weitere Tipps und Reiseinformationen für einen Urlaub auf Deutschlands wohl schönster Ostseeinsel.


Keinen neuen Beitrag auf SilverTravellers verpassen!

Melde Dich für unseren Newsletter an! Kein Spam – versprochen! Du erhältst einmal im Monat einen Newsletter per eMail, in dem viele interessante Informationen zu den aktuellen Beiträgen enthalten sind. Außerdem kannst Du Dich jederzeit wieder abmelden, falls Du den Newsletter nicht mehr erhalten möchtest.
>>> Hier geht es zur Anmeldung <<<


 


 

Das könnte dich auch interessieren

Ich freue mich über Feedback

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.