Kalte Melonen-Tomaten-Suppe – die perfekte Sommersuppe

Werbung, unbeauftragt! Bei diesem Text handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich in irgend einer Art und Weise dafür beauftragt oder bezahlt wurde!

Eine erfrischende und leichte Idee für heiße Tage ist eine kalte Sommersuppe. Bei dieser geeisten Melonen-Tomaten-Suppe klingt die Kombination von Melone und Tomate im ersten Moment vielleicht ein wenig merkwürdig, aber du wirst vom Ergebnis begeistert sein.

Sommersuppe Kalte Melonen Tomaten Suppe
Eine kalte Melonen.Tomaten-Suppe ist die perfekte Sommersuppe

Kalte Suppen – die perfekte Vorspeise im Sommer

Es muss nicht immer Salat sein – insbesondere bei heißen sommerlichen Temperaturen ist eine kalte oder gar geeiste Suppe eine köstliche Alternative. Aus dem Urlaub in Spanien oder Portugal kennen viele den Klassiker unter den kalten Suppen: die Gazpacho, eine würzige und erfrischende kalte Suppe auf Tomatenbasis.

Inzwischen haben aber auch viele andere kalte Suppen-Kreationen ihren Siegeszug in Deutschland angetreten. Oft bildet die Gurke eine Basis für kalte Suppen. Das bietet sich an, da die Gurke durch ihren hohen Wasseranteil sehr erfrischend ist. Ein Rezept für eine kalte Gurkensuppe findest du schon seit einiger Zeit auf SilverTravellers.

Während eines Kurzurlaubs im Spreewald entdeckte ich auf der Speisekarte unseres Hotelrestaurants eine geeiste Melonen-Tomaten-Suppe. Angesichts der außergewöhnlichen Kombination – Tomate und Melone – war ich ungemein gespannt, wie diese Suppe wohl schmecken würde und so habe ich natürlich diese Suppe als erfrischende Vorspeise bestellt.

Zunächst erst ein wenig zaghaft probierte ich einen Löffel von der kalten Sommersuppe – gedanklich konnte ich die Aromen von Melone und Tomate irgendwie nicht miteinander in Einklang bringen. Zusätzlich war noch ein Klecks Basilikum-Eis in der Mitte des Tellers. Und tatsächlich, es schmeckte köstlich und erfrischend.

Ohne Kochen und superschnell zubereitet

So eine kalte Suppe ist nicht nur erfrischend, sie ist auch noch sehr schnell zubereitet. Zugegeben, die Zutaten sollte man schon im Hause haben – aber es sind ja auch nicht viele. Wenn wir Pfeffer und Salz nicht mitzählen (hey, das hat man doch ohnehin immer im Haus), dann benötigst du gerade mal 4 (in Worten: vier) Zutaten.

Das Eis Basilikum-Eis kannst du auf Vorrat vorbereiten. Dazu kaufst du dir einfach einen Eiswürfelbehälter mit Deckel, bereitest die Mischung aus Basilikum und Creme Fraiche entsprechend dieses Rezeptes zu und füllst sie in den Eiswürfelbehälter. Deckel drauf und ab in den Tiefkühlschrank! So kannst du ganz fix das vorbereitete Basilikum-Eis für köstliche Sommersuppen verwenden. Es passt übrigens nicht nur zu dieser Kalten Melonen-Tomaten-Suppe, auch die Kalte Gurkensuppe rundet es sehr gut ab.

Zutaten Basilikum-Eis
Zutaten für das Basilikum-Eis

Melonen – köstlich und kalorienarm

Melonen sind gesund und erfrischend. Sie bestehen zu ca. 95 Prozent aus Wasser, sind also äußerst kalorienarm. Ansonsten bringen sie noch VitaminA, Vitamin C, Magnesium und Kalium mit – das fällt jedoch mengenmäßig nicht wirklich signifikant ins Gewicht.

Sommersuppe Kalte Melonen Tomaten Suppe
Rezept drucken
5 von 3 Bewertungen

Kalte Melonen-Tomaten-Suppe – die perfekte Sommersuppe

Eine erfrischende und leichte Idee für heiße Sommertage ist eine kalte Suppe – hier in einer auf den ersten Blick ungewöhnlichen Kombination als kalte Melonen-Tomaten-Suppe
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Kleinigkeit, Suppe, Vorspeise
Land & Region: Deutschland
Keyword: kalorienarm, leicht, Sommer, Suppe
Portionen: 4
Kalorien: 180kcal

Equipment

  • großes Messer
  • Schneidebrett
  • große Schüssel oder Topf
  • Pürierstab
  • Multizerkleinerer
  • Becher oder Schüssel zum Pürieren
  • Eiswürfelform für Gefrierschrank

Zutaten

  • 1 Kilogramm Wassermelone nur Fruchtfleisch gewogen
  • 250 Milliliter passierte Tomaten
  • 1 Topf Basilikum
  • 150 Gramm Creme Fraiche
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Das Basilikum-Eis benötigt einige Zeit zum Gefrieren, daher sollte es schon im Vorfeld zubereitet werden.
  • Die Blätter des Basilikum von den Stängeln abzupfen und im Multi-Zerkleinerer fein pürieren. Anschließend die Creme Fraiche hinzugeben und alles noch einmal gut miteinander vermixen. Die Creme Fraiche-Basilikum-Masse in einen geeigneten Eiswürfelbehälter geben und diesen in den Tiefkühlschrank stellen. Nach einigen Stunden ist die Masse gefroren.
  • Das Fruchtfleisch der Wassermelone von Schale und Kernen befreien. Einige Stücke zum späteren Garnieren beiseite legen und den Rest in einem geeigneten Behältnis mit dem Pürierstab fein pürieren.
  • Die passierten Tomaten und die pürierte Wassermelone in eine große Schüssel geben und alles gut miteinander verrühren. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

So servierst du die erfrischende Sommersuppe

Zum Servieren wird die Suppe auf Suppenteller gefüllt und mit dem Basilikum-Eis, einigen Stückchen Melone und etwas Basilikum garniert – fertig ist die erfrischende Sommersuppe. Dazu reiche ich gern eine Scheibe Toast.

Sommersuppe Kalte Melonen Tomaten Suppe


Keinen neuen Beitrag auf SilverTravellers verpassen!

Melde Dich für unseren Newsletter an! Kein Spam – versprochen! Du erhältst einmal im Monat einen Newsletter per eMail, in dem viele interessante Informationen zu den aktuellen Beiträgen enthalten sind. Außerdem kannst Du Dich jederzeit wieder abmelden, falls Du den Newsletter nicht mehr erhalten möchtest.
>>> Hier geht es zur Anmeldung <<<


 

Das könnte dich auch interessieren
Ich freue mich über Feedback

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewertung




3 Kommentare
  1. Nina

    5 stars
    Kenne ich, habe ich auch schon gegessen. Ungewöhnlich, aber lecker!

  2. Bettina

    5 stars
    Wirklich sehr erfrischend. Ich habe noch Croûtons hinein gegeben.

  3. Vic

    5 stars
    Genau das Richtige bei diesen Temperaturen! Geniales Rezept, die Suppe war erfrischend und hat sogar den Kindern geschmeckt.

Ich freue mich über Feedback

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewertung