Einfache Torte für Anfänger – Schmetterlingstorte zum Kindergeburtstag

Werbung, unbeauftragt! Bei diesem Text handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der durchaus eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich dafür beauftragt oder bezahlt wurde!

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Zum Kindergeburtstag gehört eine hübsche bunte Torte natürlich unbedingt dazu.  Aber was für eine Torte? Eine Tiefkühl-Fertigtorte aus dem Supermarkt? Was in den 90ern noch absolut üblich war, geht heutzutage anscheinend gar nicht mehr! Selbstgemacht und individuell soll es sein. Allerdings – und da liegt schon das Problem – schnell gehen muss es meist auch. Viel Aufwand sollte die Geburtstagstorte also nicht verursachen. All dem wird diese Schmetterlingstorte gerecht: eine einfache Torte für Anfänger. Wir verwenden einfach einen fertigen, handelsüblichen Wiener Tortenboden. Es gibt diese dreiteiligen Tortenböden in so ziemlich jedem gut sortierten Supermarkt. Aufgepeppt mit einer leckeren Creme und einer Fruchtfüllung, in Form gebracht und hübsch dekoriert – da ist der Fertigboden nicht mehr zu erkennen und garantiert erhältst du viele Komplimente für dein individuelles Werk!

Die leckere Torte auf den Fotos zu diesem Artikel gab es übrigens zum ersten Geburtstag dieses kleinen Mannes. Er selbst konnte sich letztlich mehr für die lustigen Schaumküsse begeistern – und sah hinterher im Gesicht auch selbst sehr lustig aus. Aber den Gästen – Eltern und Großeltern – hat es sehr gut gemundet.

Torte Kindergeburtstag und Schaumküsse

Schmetterlingstorte – Rezept für die einfache Torte für Anfänger

Die Schmetterlingstorte kann in vielen unterschiedlichen Varianten gefertigt werden. Im vorliegenden Rezept wird für die Füllung eine relativ leichte Skyr-Creme verwendet und der Belag besteht aus verschiedenen Früchten. Dadurch wird die Torte nicht so mächtig und liegt nicht so schwer im Magen. Aber natürlich kann auch eine andere Tortencreme verwendet werden und die Torte mit Fondant oder Marzipan dekoriert werden – ganz nach Belieben.

Schmetterlingstorte Zutaten

Zutaten für die Tortenbasis

  • dreiteiliger Wiener Tortenboden
  • 500 Gramm Skyr Vanille-Geschmack
  • 500 ml Rama Cremefine
  • 4 Päckchen Sahnesteif
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 150 Gramm Erdbeeren für die Füllung
  • 150 Milliliter Wasser
  • 1 Päckchen Tortenguss-Fix (Erdbeer)

Zutaten für den Belag

  • 150 Gramm Heidelbeeren
  • 1 kleine Dose Pfirsichhälften
  • 250 Gramm Erdbeeren
  • 250 Gramm Himbeeren
  • Mikado-Keks-Stäbchen
  • Lustige Zuckeraugen

Zubehör

Auch wenn diese einfache Torte ohne Backen auskommt, benötigst du für die Zubereitung der Schmetterlingstorte neben den Zutaten noch folgende Utensilien:

  • Tortenring
  • Messbecher
  • Küchenmaschine oder Handmixer
  • Rührschüssel
  • ein großes breites Messer oder eine Palette
  • ein Tortenheber
  • ein kleiner Topf
  • Löffel
  • Schneebesen

Zubereitung – die Tortenbasis für die einfache Torte für Anfänger

Skyr-Creme

Im ersten Schritt geht es an die Herstellung der Skyr-Creme. Dafür schlägst du zunächst die Rama Cremefine mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer steif. Dabei gibst du das Sahnesteif und den Vanillezucker hinzu. Wenn die Cremefine die gewünschte feste Konsistenz erreicht hat, dann hebst du mit dem Schneebesen den Vanille-Skyr unter, so dass beides gut miteinander vermischt ist und eine feste Skyr-Vanillecreme entsteht. Diese Creme kommt nun bis zur weiteren Verwendung abgedeckt in den Kühlschrank.

Zubereitung Skyr Creme

Fruchtfüllug

Neben der Skyr-Vanille-Creme benötigen wir noch eine Fruchtfüllung für die Torte. Dafür putzt du 150 Gramm Erdbeeren und schneidest sie in Stücke. Zusammen mit 150 Milliliter Wasser kochst du diese Erdbeerstücke kurz auf und rührst anschließend das Tortenguß-Fix unter. Diese Masse muss nun soweit abkühlen, dass sie nur noch lauwarm ist. Wenn sie zu heiß in der Torte verarbeitet wird, kann sie die Creme zum Schmelzen bringen und wenn sie zu kalt wird, kann sie vor der Verarbeitung fest werden.

Zusammenfügen der Tortenschichten

Die drei Teile des Wiener Tortenbodens trennst du vorsichtig voneinander. Den unteren Boden positionierst du auf einer geeigneten, ebenen Unterlage. Wenn vorhanden, wird um den Boden ein Tortenring gespannt – dieser erleichtert die weiteren Arbeitsschritte erheblich.

Auf dem unteren Boden verstreichst du nun ca. ein Drittel der Skyr-Creme und deckst darüber den zweiten Boden. Das Verstreichen der Creme funktioniert übrigens sehr gut mit der Unterseite eines Tortenhebers.

einfache Torte ohne Backen

Als nächste Schicht kommt nun die Erdbeer-Tortenguss-Mischung. Mit einem Rand aus Skyr-Creme, der ringsherum auf dem zweiten Boden aufgetragen wird, schützt du die Torte gegen ein Auslaufen der Fruchtschicht. Innerhalb dieses Kreises verstreichst du die Erdbeer-Tortenguss-Mischung.

Nachdem der dritte Boden darauf aufgesetzt ist, kommt der Kuchen zum Abkühlen noch einmal kurz in den Kühlschrank. Dabei wird die Fruchtschicht fest. Während dessen kannst du schon die Früchte und Beeren für den Belag abspülen und vorbereiten.

Herausarbeiten der Schmetterlingsform

Nun kommt der kreative Teil: du entfernst nun den Tortenring und halbierst mit einem scharfen, großen Messer den abgekühlten Kuchen.

(Achtung: ab diesem Schritt musst du die Torte auf der Unterlage positionieren, auf der du sie später serviert möchtest. ) Diese beiden Teile setzt du nun seitenverkehrt zusammen, so dass die beiden Rundungen zueinander zeigen. Der Schmetterling ist schon fast zu erahnen. Durch das Herausschneiden eines kleinen Dreiecks auf jeder Seite kannst du die Flügel noch mehr herausarbeiten.

Mit der restlichen Skyr-Creme streichst du nun die Torte komplett ein.

Schmetterlingstorte einfache Torte ohne Backen

Zubereitung – der Belag für die einfache Torte für Anfänger

Im letzten Schritt bringst du den Belag als Dekoration auf.

In der Mitte, wo sich die Rundungen beider Tortenhälften treffen, bilden Pfirsichspalten den Körper des Schmetterlings. Oben wird eine Pfirsichhälfte als Kopf positioniert.

Schmetterlingstorte einfache Torte ohne Backen

Die übrigen Früchte verwendest du nun für das Verzieren der Flügel. Natürlich kannst du hier ganz nach Belieben variieren und unterschiedliche Früchte und Beeren verwenden.

Wer mag, kann darüber noch einen klaren Tortenguss geben. Aber Vorsicht, dieser darf nicht zu heiß sein, sonst würde die Tortencreme schmelzen. Im vorliegenden Beispiel haben wir darauf verzichtet und den Tortenguss auch nicht vermisst.

Schmetterlingstorte einfache Torte ohne Backen

Im letzten Schritt verzierst du noch den Kopf des Schmetterlings, indem du die Mikado-Keks-Stäbchen einkürzt und als Fühler in den Pfirsich steckst. Die lustigen Zuckeraugen erst unmittelbar vor dem Servieren auflegen – sie würden sich sonst durch die Feuchtigkeit der Pfirsichhälfte auflösen. Diesen Fehler haben wir bei der Zubereitung gemacht und mussten daher die Augen später noch einmal erneuern.

Schmetterlingstorte einfache Torte ohne Backen

Aufbewahrung

Wenn die Geburtstagsgäste die Torte nicht restlos verputzen, stellt sich anschließend die Frage der Aufbewahrung. Auf Grund der Creme und der Früchte sollten die Reste unbedingt kühl aufbewahrt werden – idealerweise im Kühlschrank. Abgedeckt oder in einem geeigneten Behältnis hält sie sich im Kühlschrank ein bis maximal zwei Tage. Aber ich denke, das wird überhaupt nicht erforderlich sein – die Schmetterlingstorte ist so lecker, dass gar keine Reste übrig bleiben!

Schmetterlingstorte einfache Torte ohne Backen

Mehr Inspiration für Backrezepte

Hat dir die einfache Torte für Anfänger gefallen? Hier auf dem Blog findest du noch einige weitere Backrezepte.

Feedback

Wie hat dir die einfache Torte für Anfänger gefallen? Zu welchem Anlass hast du sie zubereitet? Vielleicht hast du das Rezept ein wenig abgewandelt – teile doch deine Erfahrungen! Dazu kannst du gern die Kommentarfunktion unter diesem Artikel nutzen.

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!
Das könnte dich auch interessieren
4 Kommentare
  1. Dr. Annette Pitzer

    Sieht super kompliziert aus und ist so einfach. Solche Rezepte mag ich gerne. Danke, für das tolle Rezept.
    Alles Liebe
    Annette

  2. Petra :)

    Eine einfache Torte, die so toll aussieht! An Kindergeburtstagen kommt sie sicher sehr gut an 🦋 Ich kann mir auch vorstellen, dass Erwachsene daran Freude haben.

  3. Steffi

    Huhu,

    geniale Idee mit dem Schmetterling und auch für Erwachsene sicherlich ein wahrer Genuss. Für mich wäre es definitiv was. 😀

    LG
    Steffi

  4. Essen sehr gerne, backen hingegen eher nicht 🙂 Gerade auf diesem Gebiet ist meine Geduld doch eher unterentwickelt 🙂
    Ich muss gestehen, da würde ich den Bäcker vorziehen.
    Liebe Grüße, Katja

Ich freue mich über Feedback

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.